Haus des Waldes Stuttgart

Das Haus des Waldes bei Stuttgart-Degerloch ist ein Kompetenzzentrum für Forstbelange und Waldpädagogik und gleichzeitig Erlebnisraum für unterschiedliche Besucher. Aufbauend auf den vier Säulen Umweltbildung/Schulen, Ausstellungen, Beratung und Fort-/Ausbildung bietet unser interdisziplinäres Konzept die Möglichkeit den Wald in all seinen Facetten zu erleben.

Das Haus des Waldes erklärt sein Interesse an einer Kooperation mit der Bürgerinitiative zur Erhaltung des Garnisonsschützenhaus bei Stuttgart. Die Einzigartigkeit des Standorts durch die geologische Hanglage und der umliegenden Schutzgebiete auf dem Dornhaldenfriedhof und in den Waldgebieten stellen ein Alleinstellungsmerkmal im Stadtgebiet dar. Wir heben die Wichtigkeit zur Vermittlung von Themen im Umwelt- und Naturschutzbereich in Anknüpfung an die Geschichte und naturhistorische Umgebung des Hauses hervor. Aufbauend auf dem aktuellen Konzept sind für uns Projektkooperationen in den folgenden Bereichen denkbar:

  • Eine Erweiterung unseres Projektangebots auf einen weiteren Standort am „Garnisonsschützenhaus“
  • Die Umsetzung von Projektideen aufbauend auf unseren vier Säulen, beispielsweise im Bereich Fortbildungen, Ausstellungen, Führungen, Veranstaltungen oder forstwirtschaftliche Nutzungskonzepte
  • Eine Zusammenarbeit mit dem Forstamt im Bereich Umweltbildung
  • Unsere Kompetenzen im Bereich der Fördermöglichkeiten und Finanzierung einzubringen

Wir begrüßen den Gedanken eines gemeinwohlorientierten Trägerschaftsmodells. Aspekte der Projektfinanzierung werden im weiteren Verfahren besprochen. Im Falle einer Vergabe zur Umsetzung des vorgeschlagenen Nutzungskonzepts sind wir bereit gemeinsam mit der Initiative einen Konzeptteil im Bereich “Naturschutz und Landschaftspflege” in Ergänzung zu unserem Programm zu entwickeln und gemeinsam anzubieten.

Berthold Reichle, Haus des Waldes
www.hausdeswaldes.de

Advertisements