Offenes Haus (26.07.15)

TK7_4728

Die Initiative „Garnisonsschützenhaus – Haus der Stille“ hat am Sonntag, 26.7.2015 ab 14 Uhr nochmals die Türen eines vergessenen Ortes in Stuttgart geöffnet. Wir haben das Projekt „Haus der Stille“ vorgestellt und die Geschichte des Ortes erläutert.

Die Reihe der „Offenen Sonntage“ am Garnisonsschützenhaus – Haus der Stille haben wir mit Pfarrer Peter H. Wolff von der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Heslach abgeschlossen. Pfarrer Wolff hat alle Interessierten zu einer kurzen Andacht eingeladen. Mit einem Impuls zur Stille, Liedern und erlebter Stille haben sich die Mitfeiernden dem Thema des Ortes genähert. Die Andacht war offen für Menschen aller Glaubensrichtungen.