Wanderung „Auf roten Socken zum Sommerfest der Degerlocher am Roßhau“ (13.07.14)

Den sportlich anspruchsvollsten und landschaftlich reizvollsten Teil des NaturFreunde-Wegs Stuttgart-Süd („Roter-Socken-Weg“) verbinden wir am Sonntag, 13. Juli 2014 mit dem Besuch des Sommerfestes der Degerlocher NaturFreunde in ihrem NaturFreundeHaus Am Roßhau, bei dem unter anderem auch die Politfolkgruppe „Die MARBACHER“ mit ihren Liedern auftreten wird. Im Landschaftspark Wernhalde geht es durch zwei für das Stuttgarter Relief typische Klingen mit Resten von Schluchtwäldern und an den Mammutbäumen von 1860 vorbei über Brücken, Stäffele und Pflastersteine zur Römerstraße, die auf dem Haigst endet. Hier entschädigt die Aussicht vom Santiago-de-Chile-Platz für die Mühen des Aufstiegs. Aus aktuellem Anlass machen wir von hier aus einen Abstecher zum Dornhaldenfriedhof, wo uns die Initiative für das Garnisonsschützenhaus die Geschichte des Gebäudeensembles und seine Umgebung vorstellen wird (in der Nazizeit wurden auf dem zugehörigen Schießplatz Todesurteile an politisch missliebigen Personen vollstreckt!). Udo Strauß wird uns dann durch Degerloch zum NaturFreundeHaus begleiten, das mit seiner Geschichte als sogenanntes Dampfhaus der örtlichen Wasserversorgung ein weiteres Highlight der Wanderung ist (die noch existierenden Zisternen als Zeugen des alten Wasserwerks werden zur Besichtigung geöffnet sein!).

Termin: Sonntag, 13. Juli 2014, um 10 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Zellerstraße (Buslinie 43)

Wanderführer: Dr. Klaus Hrastnik, Werner Schmidt, Udo Strauß

Details: Anmeldung nicht erforderlich, Teilnahme kostenlos, Gehzeit knapp 3 Stunden, festes Schuhwerk erforderlich.

Strecke: Landschaftspark Wernhalde, Santiago-de-Chile-Platz, Auf dem Haigst, Garnisonsschützenhaus beim Dornhaldenfriedhof, NaturFreundeHaus Am Roßhau

Veranstalter: Naturfreunde in Heslach e.V.