Barbara Drescher, Freie Landschaftsökologin

Als freie Landschaftsökologin bin ich in der Biotopkartierung, im Naturschutz und bei Landschaftsentwicklungsmaßnahmen tätig.

Mit Straßen verbaut und vergessen – ein vernachlässigter Abschnitt von den Talhängen des Nesenbaches mit großflächiger Talterrasse im Stubensandstein. Die Schießanlage ist zum Dornhaldenfriedhof geworden. Das Garnisonsschützenhaus scheint vergessen – oder will man es lieber vergessen machen? Darum soll hier Geschichte lebendig gemacht werden, die Stille des Ortes ins Positive gewendet werden.

Ein Pilgerort am „Rössleweg“ auf der Suche nach Ruhe und der Stadtgeschichte. Ich könnte mir vorstellen, der Sanierungsgenossenschaft beizutreten. Außerdem könnte ich baubegleitend und projektbegleitend naturkundliche Führungen dort anbieten.

Barbara Drescher