Veranstaltungen 2020 trotz Corona-Krise?

Schwerpunkt unserer Veranstaltungen im laufenden Jahr sollte der von der Baden-Württemberg-Stiftung geförderte Literatursommer 2020 mit den 250. Geburtstagen von Hegel und Hölderlin sein. Eigentlich wollten wir am 1. Mai zusammen mit dem Heidehofgymnasium beginnen. Leider konnten und können wir diese Veranstaltungen nicht wie geplant durchführen.

Die Corona-Pandemie hat schon die Sanierung des Schuppen verzögert. Jetzt müssen wir uns gedulden, ab wann die BW-Stiftung und die Stadt Stuttgart Veranstaltungen erlauben werden und ob wir die notwendigen Schutzmaßnahmen organisatorisch umsetzen können.

Wir werden auf unserer Webseite über die Entwicklung informieren.

Hier die Veranstaltungen, die wir ab Mitte Juni vorgesehen hatten und die wir zum Teil sicher noch verschieben müssen:

Datum /Veranstalter Veranstaltung
Do, 18. Juni, 19:00 Uhr / Hospitalhof Petra Weller: Märchen der Gebrüder Grimm
Sa, 20. Juni, 14:00 Uhr / Verein Literarischer Spaziergang: Hegel trifft Hölderlin

(Dorothea Baltzer, Frank Ackermann, Reinhard Schmidhäuser)

Sa, 27. Juni
18:00 Uhr
Lesung Junges Schriftstellerhaus
So, 28. Juni, 14:00 Uhr Literarisches Picknick: Hölderlins Naturlyrik
Anfang Juli, 18.00 Uhr / Verein Schreibworkshop im Grünen / beginnend mit Waldführung Nina Blazon
So, 19. Juli,18:00 Uhr / Schriftstellerhaus Anthologie „Hälfte des Lebens“ (Schriftstellerhaus)
So, 13.09.2020
Verein
Tag des offenen Denkmals,
Motto: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“
Dieses Jahr digital.
So, 19.09. 17:00 Uhr / Verein Literatur-Konzert Anne Schneider

Der Not ist jede Lust entsprossen – Hölderlin in Tönen

So, 01.11. ab 11 Uhr
Verein
Allerheiligen – Führungen
So, 15.11. ab 11 Uhr
Verein
Volkstrauertag – Führungen