Einladung zur Naturausstellung „Von Bäumen und Bienen“

Am 1. Mai um 14.00 Uhr ist es wieder so weit:
Die Tore am Garnisonsschützenhaus auf der Dornhalde öffnen sich zu unserer
Naturausstellung

„Von Bäumen und Bienen“

Dauer der Ausstellung: 1. Mai bis 30. Juni
Öffnungszeiten: Sa, So und an Feiertagen 10.30 – 18.00 Uhr
Sonderöffnungen für Schulen auf Wunsch

Im letzten Jahr standen Insekten, deren Bedrohung und Erhalt im Mittelpunkt – dieses Jahr wird das Thema erweitert um „Bäume“, woran wir sie erkennen, was sie für uns bedeuten und was wir mit/aus ihnen machen können.

Wir laden ein zur Baumsuche, Baumbestimmung, zur Baumerfahrung mit allen Sinnen. Für die Gestaltung konnten wir – wie schon im letzten Jahr – die Naturpädagogin Catarina Bilbija und den Bühnenbildner Jonathan Mertz gewinnen.
Kuratiert wird die Ausstellung von unserem Vorstandsmitglied Karin Rossnagel.

Die Brücke zwischen Bäumen und Bienen findet sich in unserem insektenfreundlichen Garten mit Totholz und selbst erstellten Bienenbehausungen aus heimischem Holz.

Das Freiluftklassenzimmer mit den Baumstammsitzen erwartet wieder Schüler.
Kinder können mit und ohne Eltern in der eigenen Abteilung Bienen und Bäume ausmalen, zeichnen und basteln.

Für Geschichtsinteressierte bietet außerdem die 1. Abteilung des Schuppens Aufschluss über die spannende Historie des Ortes – erforscht vom Vereinsmitglied und Historiker Dr. Bertram Maurer.

Wir wollen mit dieser Ausstellung auf die exponierte Lage des Ortes Dornhalde hinweisen, Achtsamkeit gegenüber der Natur und ihrer Verletzbarkeit fördern und einfach auch mit unseren Gästen Freude und Spaß in der Natur erleben.
Wir unterstützen die Aktion des Umweltamtes „Artenvielfalt“ und kooperieren mit dem Garten-, Friedhof- und Forstamt. Zusammen mit dem NABU haben wir mit diesem Amt besprochen, dass bei den Flächen des Dornhaldenfriedhofs besonders auf Pflanzen- und Artenvielfalt geachtet wird.

Unsere Mitmach-Aktionen – bitte mit verbindlicher Anmeldung unter info@garnisonsschuetzenhaus.de:

  • Sonntag, 5. Mai, 2 von einander unabhängige Workshops mit Eleonore Schick (Elobana Floristik) Waldgeister aus Sammelmaterial
    11.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
    Anmeldeschluss für beide: 2. Mai, Mindestteilnehmerzahl 5,
    Unkostenbeitrag 10 Euro Erwachsene, 5 Euro Kinder
  • Samstag, 11. Mai, 14.30 – 18.00 Uhr Bienenhäuschen basteln mit Naturpädagogin Catarina Bilbija
    Anmeldeschluss: 6. Mai, Unkostenbeitrag 10 Euro Erwachsene, 5 Euro Kinder,
    Mindestteilnehmer 5
  • Samstag, 1. Juni, 11.00 – 18.00 Uhr Freiluftatelier mit Bildhauer Thomas Putze
    Freie Kunst unter freiem Himmel mit gesammelten Naturmaterialien.
    Zur Inspiration präsentiert Thomas Putze eine Auswahl seiner Skulpturen.
    Anmeldeschluss: 25. Mai, Unkostenbeitrag: 10 Euro Erwachsene, 5 Euro Kinder,
    Mindestteilnehmer 4, max. 14
  • Samstag, 8. Juni, (Pfingstsamstag) 7.00 – 9.00 Uhr Vogelstimmen auf der Dornhalde Vogelexperte Reinhard Mache führt über das Gelände.
    Anmeldeschluss: 1. Juni, Unkostenbeitrag: 3 Euro Erwachsene
    Mindestteilnehmer 5

 

Die Ausstellung wird gefördert von
04-screen_bstLogoBlau_Slogan_schwarz         hhs_logo_neu_jpg          LB_Logo_Stiftung_Schwarz