Artikel „Denkmalgeschütztes Gebäude – Tauziehen ums Schützenhaus“ (StN, Eva Funke, 19.01.2015)

„Mehrfach wurde das Thema vertagt. Nun soll die Zukunft des Garnisonsschützenhauses am Dornhaldenfriedhof Anfang Februar im Wirtschaftsausschuss nicht öffentlich behandelt werden. Die Frage ist, ob die Gebäude verkauft werden oder im Besitz der Stadt bleiben.“

Lesen Sie weiter in den Stuttgarter Nachrichten.